Skip to content

Das linksgrüne Buddhasyndrom

by - 22. Oktober 2017
Wir leben seit ca. 3 Generationen in einer Kultur, die Gewalt sehr negativ beurteilt und so das Dunkle und Gewalttätige ihrer Mitglieder (also uns) zu 90% zurückgedrängt hat, sprich: Uns zu sehr gewaltlosen Menschen erzogen hat. Prügel und Vergewaltigung sind Sensationen für die Boulevardpresse und abgehackte Gliedmaßen und eingeschlagene Schädel was für Horrorfilme.
 
Diese prinzipiell begrüßenswerte Entwicklung hat interessanterweise auch ihre Schattenseiten. Da wäre zu nennen die Verweicheiung der Gesellschaft, auch „Die große Verschwulung“ genannt. Die Maßstäbe verschieben sich. Furchtbare Gewalt sind für uns bereits verletzende Worte, und alles was mit Polizei, Gericht und Geldentzug zu tun hat. Auch ertragen wir Wettbewerb nicht mehr sehr gut, weil wir Mitleid mit dem Verlierer haben. Bzw. Angst, selber zum Verlierer zu werden.
 
Wie ich das andere Schattenphänomen nennen soll, weiß ich noch nicht. Bin versucht, es Buddhasyndrom zu nennen. Abgeleitet von Buddha, der als Königskind so erzogen wurde, dass er kein menschliches Leid zu Gesicht kriegen durfte. Krüppel, Bettler, Kranke, sogar Alte wurden von ihm ferngehalten. Davon durfte er nichts wissen. Als er dann doch mal versehentlich das verbotene Schreckliche erblickte, hat ihn das so traumatisiert, dass er gleich mal den Buddhismus gründete. – Und so sind viele der linksgrünen Traumtänzer. Sie denken in Schablonen von sozialer Gerechtigkeit, gleichen Chancen, gleicher Menschen, und dass man alle Probleme der Welt irgendwie mit Geld und Sozialpädagogik lösen kann. Zur harten brutalen Realität fehlt ihnen der Bezug. Dazu gehört auch die Erkenntnis, dass der Mensch meistens eben KEIN gutes nettes Wesen ist, das lediglich durch unglückliche Lebensumstände auf den falschen Pfad geraten, und selbstverständlich mit viel Geduld, Geld und Sozialpädagogik resozialisierbar ist. Das ist zwar nicht schwer zu begreifen, aber die Erkenntnis ist schwer zu ertragen. Darum fliehen die Linksgrünen vor allem, das ihr Weltbild bedroht. Oder versuchen, den Boten der Botschaft zu vernichten.
Advertisements

From → Philosophie, Politik

One Comment
  1. .. das ist halt eine Strategie der neomarxistischen Methodiken der Umkehr. – Das Problem ist, daß letztlich der Nationalsozialismus schlecht aufgearbeitet wurde; die geistige Kampfführung der esoterischen Psychologie die an Strategie durch das US-Militär ua. im und nah dem 2 Weltkrieg betrieben wurde, hat die eigentliche esoterische Komponente des Nationalsozialismus nicht aufgelöst, sondern eben genauso ihre Wurzeln aus den europäischen Denkfabriken dieser Zeit.
    Die Spannung aus den marxistisch stalinistischen Kampfführungen haben ua. auch diese Entwicklung zentriert und in diesen Kämpfen der De- und Stabilisierung zur Instrumentierung des Volkes dazu geführt, daß letztlich die 68`Bewegungen losgebrochen sind .
    Die grundlegende okkulte esoterische Lebens und  Weltsichten mutierte unter den umgeleiteten Zielsetzungen zu den heutigen Bedürfniswerten, dies war weitgehend gewollt.
    Entwickelt sich jedoch zu verschiedenen, Entwicklungen ungenügend.
    Interessant war, daß die 1989 losbrechende Öffnung des Osten dieser West neo-sozialmarxistische Mischung – nunmehr zu einer Zielumprägung des neo-Liberalismus verwandelt werde soll, welche näher die Weltherrschaftsbestrebungen der USA befördert und eine aus den geistigen Kampfführen derer Elitenziele an Plausibilität bildet.
    Also wie diese dachten, die Menschen zu strukturieren, das diese denken, wie sie gedacht wurden.
    Die komplexe Psychologie der Manipulation, manifestiert eine Ergebniswelt, die aus den erzeugen Strukturierungen dessen Denks gefunden werden müsste, bzw. sich in den anzupassenden Elitezielen hinleiten lassen.
    Alle, die sich in die Umerziehung nicht unterwerfen sind Feinde; oder auch die diese nicht festhalten können werden als Kranke stigmatisiert um letztlich zu der erzeugten Akzeptanz, Rechtfertigungen , Feindbilder, Lebensziele neu zu definieren und zu rechtfertigen.
    Zu vermuten ist, daß die Merkel Regierung sicher zu stellen hat, daß die am Versagen dieser Theorien aufkeimende Widerstände in einen Bürgerkrieg oder mehr endet und darin dann die Rechtfertigung eines durch perfektionierten Staatsapparat losbrechende Säuberung abläuft.
    Man merkt auch, daß dieses Europa sich unantastbar in seiner Macht Ausübung intern empfindet und rein aus den theoretischen Manipulationen die geistige Beruhigung und dem gewaltstarken Macht Apparat , überlegen und unüberwindbar sich fühlt.
    Die Eliten sind überzeugt, alle Ziele ungehindert , unabhängige Parteiungen umzusetzen.

    Interessanter Vortrag zu Neomarxismus – Umerziehung der Deutschen …. :
    Autor: Thomas Jettel
    „Neomarxismus und Hintergruende – Fluorn“
    \_ http://cd-mission.net/Autor_box/TJ/Neomarxismus%20und%20Hintergruende%20-%20Fluorn/TJ_Neomarxismus%20und%20Hintergruende_Fluorn_T10.mp3

    Umfangreicher interessanter dreiteiliger Vortrag zu Neomarxismus
    – Umerziehung der Deutschen, Auswirkungen, Fragenbeantwortung … :
    Autor: Thomas Jettel
    „Neomarxismus – Februar 2012 Hoeningen“

    Teil 1:
    \_ http://cd-mission.net/Autor_box/TJ/Neomarxismus_Februar%202012%20Hoeningen/TJ_rec0218-192104%20Neomarxismus.mp3

    Teil 2:
    \_ http://cd-mission.net/Autor_box/TJ/Neomarxismus_Februar%202012%20Hoeningen/TJ_rec0218-202336%20Neomarxismus.mp3

    Teil 3:
    \_ http://cd-mission.net/Autor_box/TJ/Neomarxismus_Februar%202012%20Hoeningen/TJ_rec0218-203831%20Neomarxismus%20Auswirkungen%20auf%20die%20Gde%20heute%20-Fragenbeantwortung.mp3

    Interessanter Vortrag aus 2010 zur Krise ESRA
    Autor: Thomas Jettel
    „Krise ESRA – Vortrag über die Systemkrise“
    \_ http://cd-mission.net/Autor_box/TJ/Krise%20ESRA%20Vortrag%20ueber%20die%20Systemkrise_%20Maerz%202010/Krise%20ESRA%20Vortrag%20ueber%20die%20Systemkrise_%20Maerz%202010.1.32.mp3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: