Skip to content

Worin sich Politik und Medizin unterscheiden

by - 30. Juli 2016
80% aller Studien, die man so lesen kann, leiden an schweren formellen Mängeln, entweder aufgrund von Inkompetenz oder aufgrund von Interessenskonflikten.
Und das ist noch optimistisch geschätzt, fürchte ich.
 
Ich komme aus der Welt der Medizin, da gibt es für alles Mögliche Studien, aber sie sind größtenteils für die Tonne.
Viele Dinge, die ich heute weiß und kann, habe ich durch eigene Erfahrung erkannt oder weiß es eben bis heute nicht, wie sie genau funktionieren.
 
Aber zumindest gibt es trotz dieser ungeheuren Schlamperei einen deutlichen Trend in die richtige Richtung. Die besseren Medikamente und Methoden setzen sich irgendwann durch. Auch wenn sich manche Irrglauben Jahrzehnte lang halten, so halten sie sich doch nicht ewig. Vor allem aber legt diese Entwicklung nie den Rückwärtsgang ein.
 
Das liegt daran, dass die ganzen Theorien, Methoden, Einstellungen etc. sich einer überprüfbaren Realität stellen müssen und daran abgeglichen werden. Es gilt der Grundsatz: „Wer heilt, hat Recht.“
Und wer schneller und besser heilt, hat auch Recht.
 
In der Welt der Sozialwissenschaften und der Politik ist derlei nicht bzw. bei weitem nicht in diesem Ausmaß vorhanden. Es fehlt da zuweilen schon an den Grundsätzen. Wer hat Recht in der Poltik? Was ist das Äquivalent zum Heilen?
Advertisements

From → Philosophie, Politik

One Comment
  1. wer bitte ist der herr anonym der diesen kram hier verzapft – der wortwahl nach zu schliessen ist das HARY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: