Skip to content

Randnotiz zum Thema Gleichberechtigung

by - 26. Mai 2016

Die Gleichberechtigung ist eine gute und wichtige, eine erhaltens- und schützenswerte Angelegenheit. Jeder Mensch soll unabhängig von seinem Geschlecht dieselben Chancen und Rechte haben. Niemand soll wegen seines Geschlechts bevorzugt oder benachteiligt werden. Dafür setze ich mich ein und ich lebe auch nach dieser Maxime. Schon immer, irgendwie.

Wo die Gender-Mainstreamer das Kind mit dem Bade ausschütten, ist ihre Hypothese, dass es keine geschlechterspezifischen Unterschiede gibt und deshalb hinter allen Phänomenen, in denen die Statistik geschlechterabhängige Abweichungen von 50:50 registriert, irgendeine Diskriminierung stecken müsse, was durch staatliches Gegensteuern reglementiert werden müsse.

Diese Hypothese ist falsch und ihre praktische Umsetzung in der Politik führt im Endergebnis zu eben jener Diskriminierung von Männern und Frauen, die man ja abschaffen will.

Männer und Frauen sind nicht gleich. Sowohl körperlich als auch psychologisch sind sie das nicht. Sie treffen – wenn man sie frei entscheiden lässt – unterschiedliche Entscheidungen betreffs ihres Lebenswandels, ihres Lebensweges, ihrer Interessen und Abneigungen, ihrer Berufswahl und des Umgangs miteinander. Und diese Unterschiede tauchen dann nun mal in der Statistik auf, so wie sie auftauchen. Dahinter steckt kein Patriarchat, keine Verschwörung, kein Frauenhass. Es ist eben einfach so, und es gibt daran nichts zu korrigieren.

Advertisements

From → Politik

One Comment
  1. Man kann natürlich die unausgereiftesten Seiten der Gender-Idee herannehmen, um sie zu bestreiten. So könnte man immer alles bestreiten.
    Die Notwendigkeit emanzipatorischer Bewegungen bleibt nichtsdestotrotz unbestritten. Weltweit leiden Kinder, Frauen, Nichthetrosexuelle, Andersfarbige etc. entsetzlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: