Skip to content

Mäh

by - 14. Februar 2016

 

„Das Geld fehlt den armen Kommunen nicht wegen den Flüchtlingen. Sondern weil die Milliarden an Steuergeldern in Deutschland grundsätzlich falsch verteilt werden.“

Dies las ich heute (mal wieder) – und ja, das ist absolut richtig!

Das mit den Flüchtlingen kommt jetzt lediglich noch obendrauf als eins von vielen anderen Falschverteilungen. Obendrauf auf de große Hauf‘.

Dagegen könnte man ja eigentlich inzwischen abgehärtet sein. So wie man als Ehemann irgendwann akzeptiert, dass die Ehefrau mehr Geld ausgibt als man je im Leben verdienen kann, ist es akzeptiert, dass die Regierung das Steuergeld hemmungslos verschwendet und wenn sie pleite ist, die Steuern eben erhöht. So wie ich meine Frau liebe, liebt der Deutsche es, dem Staat Steuern zu zahlen. Es muss ihm ein Urbedürfnis sein, wie man an den vielen hasserfüllten Empörten sieht, wenn mal wieder ein prominenter Steuerhinterzieher erwischt wurde. Wo kämen wir denn hin, wenn hier jemand sein Schutzgeld nicht pünktlich an die Organisation abliefert?

Allerdings bringen die neuen Einwohner ihre rückständige und gefährliche Ideologie mit, durch die es erst in ihrem Land so übel wurde wie es ist und weshalb sie lieber bei uns leben wollen. Daran denken die meisten nicht. Gut, auch das ist verständlich, denn Denken ist out. Megaout. Fängt schon in der Schule an: Wer zu gut ist, wird von den Mitschülern verprügelt. Geht nach der Schule in etwa so weiter, aber dann hat man sich dran gewöhnt und merkt es nicht mehr.

Der Deutsche ist arrogant, er kann sich nicht vorstellen, dass seine Welt und seine regelmäßigen Steuerzahlungen je in Gefahr geraten könnten. Schließlich steht ja im GG, dass es nicht abgeändert werden darf. Mann, was waren das für Teufelskerle, an was die nicht alles gedacht haben! Nun haben wir endlich mal etwas für die EWIGKEIT geschaffen! Es wird unser Sonnensystem überdauern!

Schlaf, Kindchen, schlaf. Dein Vater ist ein Schaf.

Mäh.

Advertisements

From → Politik

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: