Skip to content

Die wenigsten sogenannten Islam-Experten sind welche

by - 27. Oktober 2015

Dazu muss ich auch was sagen. Ich registriere schon seit geraumer Zeit, dass die wenigsten Menschen sich mit dem Islam so tiefgründig auseinandergesetzt haben, dass sie ihn beurteilen könnten. Ihre Meinung speist sich aus dem, was von von ihnen anerkannte Autoritäten oder die Muslime selbst über den Islam sagen. Bestenfalls kennen sie ein paar Suren plus vieler verharmlosender Kommentare á lá „das ist gar nicht so gemeint, wie es da steht“. (Warum eigentlich nicht? Ist Gott ironisch? Ein Satiriker? Na ja, egal)

Und sie sehen die Realittät des Islam in der Welt nicht. Die meisten von uns kennen den einen oder anderen netten Muslim, fast keiner kennt einen Fundamentalisten oder Terroristen. Falls doch, dann nicht bewusst, denn keiner von denen wird sagen „guten Tag, ich bin ein Terrorist, und was machen Sie so?“
Der Islam kann und darf einzig nach den Maßstäben beurteilt werden, wo er die Oberhand hat. Die Schalmeienklänge von Islambeschönigern in Ländern, wo der Islam noch nicht die Oberhand hat, sind irrelevant.

Und wenn man das alles mal synoptisch zusammenträgt, wird man finden:
a) Die islamische Theologie ist eine Ideologie von Krieg, Hass und Todeskult
b) Die Praxis in islamischen Ländern ist alles andere als dazu entgegengesetzt.

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: