Skip to content

Merkel und das Ideologievakuum

by - 20. September 2015

Es geistert momentan ein Video durchs Internet, in dem Angela Merkel den Menschen, die vor der Islamisierung Angst haben, rät, sich wieder auf die christlichen Wurzeln des Landes rückzubesinnen und wieder mehr in die Kirche zu gehen.

Das ist komplette Vollmondscheiße, keine Frage, jedoch auf eine gewisse Weise hat Merkel leider Recht.

Es scheint inzwischen ziemlich evident, dass die Abkehr vom Christentum – so richtig sie auch war – ein Ideologievakuum in den Köpfen hinterlassen hat, und dadurch die Islamisierung einen perfekten Nährboden erhalten hat. Die aktuelle Ideologie, die erstarkt ist, lässt sich in 5 Dogmen zusammenfassen. Ich nenne es die Religion der Linken.

Die Menschheit ist noch nicht so weit, ohne Religion bzw. Ideologie (ist beides letztlich dasselbe) auszukommen.

Das ist bedauerlich, sollte uns Atheisten jedoch nicht lähmen. Wir sollten vielmehr erkennen, dass unsere Ansicht sich im täglichen Konkurrenzkampf nicht von alleine durchsetzt, wie wir eine Zeit lang arroganterweise vermutet haben. Es bedarf tatsächlich aktiver Missionierung. Dass der Atheismus überhaupt je so stark in der Weltgeschichte werden konnte, halte ich inzwischen für einen historischen Zufall. Ein Geschenk, dass wir, wenn wir es behalten wollen, pflegen und verteidigen müssen.

Advertisements
One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: