Skip to content

Kuschelfaschismus – oder: Das Wesen der Deutschen

by - 23. Mai 2015

Ob es noch Faschismus gibt oder nicht, sehe ich so: Das Deutschland von heute ist nicht mehr vergleichbar mit dem von 1933. Allenfalls eine gewisse „seelische Grundsubstanz“, möglicherweise genetisch, möglicherweise tief in der Kultur verankert. Auf den typischen Deutschen trifft Napoleons Ausspruch von der Gutgläubigkeit und dem sich gegenseitigen Bekämpfen für eine Parole immer noch zu. Nach 200 Jahren! Auch das Kuschen vor der Obrigkeit ist ein seelisches Merkmal, das in vielen Nachbarländern nicht so auffällig ausgeprägt ist.

Diese Seelenmerkmale machen für Faschismus anfällig. Und ich sehe auch immer wieder Ansätze, Faschismus zu befürworten. Allerdings nicht aus bestimmten politischen Lagern, sondern generell. Zum Beispiel, wenn man es begrüßt, dass Beleidigungen, Verhetzungen und überhaupt „falsche Ansichten“ unter gesetzlicher Strafe stehen. Das ist eindeutig ein faschistisches Merkmal und widerspricht den Prinzipien von Eigenverantwortung und Demokratie.

Auch die Tendenz, sich politisch nicht zu engagieren ist ein Merkmal, das Faschismus Vorschub leistet. Das Warten auf einen Politiker oder eine Partei, die alles richten wird, anstatt selbst aktiv zu werden. Irgendwann kommt einer. Und der wird dann vielleicht wieder ein Irrer wie Hitler.

Im Moment sehe ich eine Tendenz zum Orwellstaat. Es wird keiner getötet oder gefoltert, aber ich denke, das ist nur, weil man herausgefunden hat, dass das nicht (mehr) notwendig ist. Die Massen lassen sich inzwischen auch schon über sehr geringfügige Repressalien steuern, für hartgesottene Dissidenten reichen auch ein paar Monate Gefängnis oder Wegnahme des Vermögens oder Berufsverbot. Ich würde unser heutiges System als „Kuschelfaschismus“ bezeichnen.

Advertisements

From → Philosophie, Politik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: