Skip to content

1400 Halleluja für Britannistan

by - 31. August 2014

Nach der etwas sonderbaren Meldung vor einigen Monaten, dass in England ein paar Schulen islamistisch unterwandert worden waren kommt nun ein Skandal von so ungeheuerlichen Ausmaßen, dass einem die Spucke wegbleibt.
In der nordenglischen Stadt Rothenham wurden in den letzten 10 Jahren (oder länger) systematisch Mädchen entführt, missbraucht, zur Prostitution gezwungen usw. Es wird über 1400 Fälle berichtet. Die Täter sind Pakistaner. Pakistaner sind Englands Islam-Import, das hat man nun vom Kolonialismus.
Wobei es mir hier weniger um die Verbrecher geht, die das begangen haben. Verbrecher gibt es immer und überall. Das Ungeahndetlassen ihrer Verbrechen ist das wahre Grauen. Alle lokalen Behörden wie Polizei und Kinderschutzbeauftragte haben davon gewusst und ganz bewusst nichts unternommen!

Und warum nicht? Es ist die Angst, als Rassist oder Nazi bezeichnet zu werden, sobald man auch nur die geringste Maßnahme zum Nachteil von Ausländern einleiten müsste. Und diese Angst erreicht immer irrationalere Gipfel, komischerweise je länger der 2. Weltkrieg zurückliegt. Und obwohl es lange Zeit so schien, als sei dies eine typisch deutsche Krankheit (Adolf-Trauma), so sind auch alle anderen europäischen Länder damit konfrontiert. Schweden, Holland, Belgien, Frankreich, England …

Man muss dazu auch ergänzend vortragen, dass es nur noch um Muslime geht. Integrierte Ausländer, selbst wenn es Juden sind, genießen keinen Ausländerbonus, werden sogar ohne Not als „rechts“ eingeordnet, wenn sie ihre Landsleute kritisieren. Nur der Islam steht unter einem besonderen Schutz. Wer den Islam kritisiert, wird als Rassist beschimpft. Und wer als Rassist beschimpft wird, hat in unserer Gesellschaft momentan einen verdammt schweren Stand.

Natürlich sind wir von britischen Verhältnissen hier noch gaaaanz weit entfernt. Das ist in unserem Lande doch gar nicht denkbar, oder?
Ach ja, war da nicht neulich eine Nachricht, die besagte, dass der Aufruf zum Jihad im Internet laut Gerichtshof nicht als Straftat gewertet wird?
Und was soll ich mit Nachrichten anfangen, die von pöbelnden übergriffigen Anti-Israel-Demos berichten, während anderweitig Leute gezwungen werden, Israel-Fahnen abzuhängen, weil das eine Provokation sei.
Das ist natürlich alles völlig bedeutungslos, gelle? Wir haben ja die wehrhafte Demokratie.

Ich sag’s ja nicht gern, aber: Einen Scheißdreck haben wir. Europa ist sattgefressen, vergrünt und fernsehverdummt. Niemand hier, der in Wohlstand, Freiheit und Demokratie aufgewachsen ist, kann sich auch nur entfernt vorstellen, dass das auch mal anders war und ganz schnell wieder anders werden könnte.

Advertisements

From → Politik, Religion

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: