Skip to content

Warum es wichtiger ist, was man sagt als was man denkt

by - 1. Mai 2014

Ich habe da so eine These bezüglich der zwischenmenschlichen Kommunikation, die habe ich schon vor 20 Jahren aufgestellt, nach diversen Erlebnissen.

1.
Die anderen Menschen nehmen viel deutlicher und nachhaltiger wahr, was man SAGT, als das, was man TUT.

2.
Die anderen Menschen nehmen viel deutlicher und nachhaltiger wahr, WIE man etwas sagt, als das, WAS man sagt.

Das Phänomen gilt nicht immer und ausnahmslos, nein. Aber wenn man bedenkt, dass es völlig irrational ist, und auch gefährlich, weil dummes und ungerechtes Verhalten daraus geradezu zwingend resultiert, dann ist jedes Auftreten dieses Phänomens schon einmal zuviel.

Advertisements

From → Philosophie

One Comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. Beleidigung | Querdenker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: